Durchgeführt vom Dortmunder Kreis (DOK):

 

  • Zusätzliche Anmeldungen zur Untersuchung sind ab 7.30 Uhr zwischen Halle 4 und Halle 7 möglich.
  • Die Untersuchungen finden ab 11.00 Uhr in den Untersuchungsräumen zwischen Halle 4 und Halle 7 statt und werden bis ca. 16.00 Uhr angeboten.
  • Die Augenuntersuchung für Ausstellungshunde findet im Anschluss an das Richten statt.
  • Die Ahnentafel (VDH/FCI) oder eine Kopie ist vorzulegen.
  • Befundformular von früheren Augen- und/oder Patella-Untersuchungen sowie DNA-Untersuchungsergebnisse (Gentest) mitbringen.
  • Alle Hunde, die ins Ausstellungsgelände eingebracht werden, müssen eine gültige Tollwutschutzimpfung vorweisen (Impfpass mitnehmen).

Anzeige

Premium Partner